LÖSUNGEN
IT-Lösungen
Publishing-Lösungen
Twixl Publisher
Canvasflow
Adobe
Adobe Creative Cloud
Adobe Digital Publishing Suite
Adobe DPS Editionen/Preise
Anwenderbericht Adobe DPS
Anwenderbericht Julius Blum GmbH
Anwenderbericht Videobooks
MEI Portico™
Adobe Acrobat DC
vjoon K4®
cavok DAM
axaio MadeToPrint
65bit EasyCatalog
Extensis Universal Type Server
MEI Portico™
Workflow-Management
Asset-Management
Verlagslösungen
Hersteller
Suchen
Anwenderbericht / Success Story
«Wer hat’s erfunden?»
Die Hochglanz-Serie «Die Schweizer» bot Bühne für das erste Videobook der SRG. Produzent Patrick M. Müller der Firma DOCMINE in Zürich baute bei diesem Pionier-Projekt auf die Technologie von Adobe DPS und Know-how von Topix.
«Wir von DOCMINE sehen enormes Potenzial in der Verschmelzung einzelner Mediengattungen auf dem Tablet. Das Tablet eröffnet als Multi- Genre-Plattform unterschiedliche mediale Zugänge in ein neues Content Universum. Unser Zugang als Produzentin von Dokumentarfilmen für Kino und internationale Fernsehanstalten war das Bewegtbild. Mit der Markteinführung des iPad sahen wir die grosse Chance, die Grenzen unseres Hauptmediums Video zu sprengen und das Bewegtbild mit vertiefenden Inhalten zu ergänzen. Daraus entstand die Grundidee des Produkts Videobook, welches Bewegtbild, Bilder, Grafiken und Text mit Interaktivität ergänzt zu einer einzigen Storyline kombiniert.

Videobooks «Die Schweizer» als SRG-Pilotprojekt
Für die SRG bot sich mit der historischen, dokufiktionalen Serie «Die Schweizer» ein ideales Feld, um ein landesweites Videobook-Pilotprojekt zu starten. Die Drehbuchautoren der Serie über grosse Schweizer Persönlichkeiten waren medienbedingt gezwungen, komplexe historische Sachverhalte in einer Storyline zu verknappen und entsprechend zu vereinfachen. Dies liess sich mit parallel veröffentlichten Videobooks umsetzen: In der multimedialen Tablet-App für iOS und Android kombinierte DOCMINE Videosequenzen aus der Serie mit vertiefenden Texten, interaktiven Grafiken und Bildergalerien und stellte diese in einen breiteren historischen Kontext. Das Ergebnis ist eine spannende digitale Zeitreise, in welcher die Erlebniswelt von Film­sequenzen mit dem Tiefgang von Texten und Grafiken verschmelzen.

Alles aus einer Hand dank Topix und Adobe DPS
Wir von DOCMINE konnten als Initiantin dieses Pilots zwar unser Know-how im Bereich Storytelling und unsere Erfahrung mit den komplexen Vorgängen in der Filmproduktion einbringen, waren aber bei Projektstart absolute Frischlinge in der Entwicklung von Apps und in den Prozessen des Mobile Publishing. Dank der kompetenten Unterstützung durch die Topix AG und der Adobe DPS-Technologie war es dem Grafik-Team möglich, dieses Projekt vollumfänglich inhouse abzuwickeln. Adobe DPS deckt den ganzen Prozess von der interaktiven Gestaltung des Contents, über die Herstellung der App bis zur Nutzungsanalyse ab. So konnte sich unser Team ganz auf unsere Kernkompetenz der Content Entwicklung konzentrieren und die ungeschriebenen Gesetze des Tablet Storytelling erforschen.

Neue Vertriebskanäle und Revenue Streams
Dem Tablet verdanken wir einerseits eine Erweiterung der Formen und Formate zur Überwindung medienbedingter Grenzen im Storytelling. Andererseits erschliesst sich für audiovisuelle Produzenten wie DOCMINE neben der klassischen Verwertungskaskade – Kino, DVD und TV – ein neuer Vertriebskanal, in welchem bestehendes Bewegtbild zweitverwertet werden kann. So wurden die Videobooks zu «Die Schweizer» kostenpflichtig für CHF 2.– über verschiedene App Stores angeboten. Gemeinsam mit Topix und der Lösung MEI Portico haben wir zudem die Möglichkeit entwickelt, den Kunden der Programm-Sponsoren AMAG und Groupe Mutuel die Videobooks über «Direct Entitlement» kostenlos anzubieten. Damit schaffen wir im Bereich «Sponsored Content» für die Programm-Sponsoren einen exklusiven Mehrwert. Nach dieser Erfahrung sind wir überzeugter denn je, dass Mobile Publishing bestehende Marktstrukturen in allen Medien aufbrechen wird.»
Kunde
DOCMINE Productions AG
SRG Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft
www.docmine.ch
www.videobooks.ch
Aufgabe
Erstellung einer Tablet-App mit Anbindung an MEI Portico für die Zugriff-gesteuerte Distribution der App «videobooks.ch».
Lösungen
- Adobe Digital Publishing Suite
- MEI Portico
- Topix Know-how
Ihr Ansprechpartner
Dieter Herzmann
071 313 80 40
nächster Anwenderbericht
alle Anwenderberichte

Topix AG
Bildstrasse 5
CH-9015 St.Gallen

+41 71 313 80 40 Telefon
+41 71 313 80 44 Telefax
+41 71 313 80 42 Hotline

STRATEGIEN
Consulting
Analyse
Konzeption
Projektmanagement

SITEMAP Sitemap

IMPRESSUM
IT-LÖSUNGEN
Arbeitsplätze und Workstations
Server und Storage
Virtualisierung
Security und Fernzugriff
Vernetzung
Backup und Archiv
PUBLISHING-LÖSUNGEN
IT Infrastruktur
Publishing Lösungen
Workflow Management
Asset Management
Verlagslösungen
Hersteller
SERVICES
Beratung
Support
Ausbildung
Fernwartung
ÜBER TOPIX
News
Anlässe
Anreise / Kontakt
Geschichte
Team
Partnerschaften
Anwenderberichte
Presse
Tarif / AGB